Posts Tagged ‘tipps’

Haare föhnen … aber richtig!

Tuesday, November 11th, 2014

Letzte Woche habe ich euch meinen Mr. Fön vorgestellt – ja man kann föhnen mit H oder ohne schreiben – komisch oder?

Viele von uns föhnen ihre Haarpracht fast täglich. Aber auf was kommt es an? Gibt es spezielle Tipps & Tricks für das perfekte föhnen? Wir haben hier für euch ein die wichtigsten Facts zusammengetragen:

>  Nasses Haar sollte man immer vortrocknen. Sonst wird es zu stark strapaziert, weil es in diesem Zustand viel empfindlicher ist. Du solltest die Haare mit dem Föhn erst mal durchzupusten. Das bedeutet, zunächst auf mittlerer Stufe föhnen und dabei zum Auflockern nur mit den Händen durchfahren. Erst wenn das Haar zu 90 Prozent trocken ist, sollte die Bürste zum Einsatz kommen, um es in Form zu bringen.

> Vor dem Styling mit Bürste, Glätteisen oder Wicklern am besten ein Hitzeschutz- oder Glanzspray ins Haar sprühen. Es legt sich wie ein schützender Nebel ums Haar und macht es widerstandsfähiger.

> Damit der Seitenscheitel später fülliger fällt und optimal sitzt, einfach kurz auf die entgegengesetzte Seite föhnen und erst dann auf die richtige Seite.

> Bei kurzen Stufen-Schnitten genügt es, die Haare kreuz und quer über den Kopf zu föhnen und die Konturen nicht mit der Bürste zu bearbeiten. Die Frisur schaut lockerer aus.

> Beim Trocknen den Föhn nicht zu lange auf eine Stelle richten, sondern immer in Bewegung bleiben. Und wenn du nicht so geübt bist wie der Profi: nimm keine Aufsätze. Diese konzentrieren die Hitze zu stark und können das Haar schädigen. Am besten wählst du eine niedrigere Temperatur. Das dauert zwar etwas länger, ist aber schonender und mindert die statische Aufladung, die bei schnellem, heißem Föhnen entsteht.

> Ein Föhn mit Kaltstufe ist Gold wert. Egal welche Frisur: Profis formen zuerst mit Hitze – aber nur mithilfe des kühlen Luftstrahls am Ende hält das Styling auch über längere Zeit. Außerdem beruhigt die Kaltstufe die Kopfhaut und verhindert so nachschwitzen (der Tod für jegliches Volumen).

> und noch ein Tipp aus der Küche: Als ein besonderer Haarfestiger eignet sich Bier. Die enthaltenen Inhaltsstoffe wie Weizen und Hopfen stärken den einzelnen Haarschaft und durch eine Bierspülung erhält feines, glanzloses Haar außerdem wieder einen schönen Glanz. Nach der Haarwäsche einfach eine Flasche Bier nehmen und damit die Haare spülen. Das Bier nicht ausspülen! Der unangenehme Geruch verfliegt sehr schnell und ist nachher nicht mehr zu bemerken.

Gutes föhnen!

Share Button

Staudigl – Naturkosmetik – auch aus Afrika

Wednesday, May 14th, 2014

Vor einiger Zeit lud die Parfümerie Staudigl in Wien zu einem kleinen Bloggerevent.

Die beiden Geschäfte von dem Ehepaar Staudigl bereits vor 35 Jahren gegründet. Beide waren der Natur immer sehr verbunden und hatten ein ausgeprägtes Bewusstsein für innerestaudigls und äußeres Wohlbefinden. In den Geschäften bekommt man hochwertige Naturkosmetik und Reformware in hoher Qualität. Heute leitet Tochter Christina Wolff-Staudigl die beiden Geschäfte mit viel Liebe.

Wie passt dies nun in unsere Afrika Wochen?

Zum einen denke ich bei Afrika immer an Natur und zum Anderen führt Staudigl nicht nur herrvoragende, bekannte Marken wie Origins und Sisley ;) , sondern nun auch Marken mit afrikanischen Wurzeln: Esse und African Organincs.

Was ist ESSE?Esse_Products

Das südliche Afrika beheimatet ein Viertel der weltweiten Pflanzenarten und ist eine der vier Biodiversitäts-Hotspots der Welt. Esse verwendet das wirkungsvollste Potential aus dieser riesigen Auswahl an Pflanzen, um beste Ergebnisse für ein gesundes und schönes Hautbild zu erzielen. Die verwendeten Wirkstoffe werden aus Wildwuchspflanzen wie Rooibos, Baobab, Marula, Kigelia und Kalahari Melone, etc. gewonnen. Die Wirkstoffe sind antioxidativ und verfügen über einen hohen Anteil  an wertvollen Omega 3 – 6 – 9 Fettsäuren.

Einzigartig ist die Verwendung von Rooibos Pflanzenextrakt als Basisprodukt für die Cremerezeptur. Anstatt der üblichen Wasserphase verwendet Esse Rooibos Pflanzenextrakt, welches das Antioxidant Aspalathin enthält. Es entsteht damit eine gehaltvolle Naturkosmetik, die auch bei sehr empfindlicher Haut gut verträglich ist.

Africa Organics

African-Organics-top-image

Diese vegane Haarpflege ist neu bei Staudigl erhältlich. Durch ihre pflanzlichen Inhaltsstoffe wie Amarula, Mongango oder Baobab werden die Haare schonend gepflegt. Außerdem legt Africa Organics viel Wert auf schonenden Anbau und Ernte, damit die Pflanzenwelt nicht ausgebeutet wird. (Das unterstütze ich natürlich!!!)

   

Hier möchte ich noch kurz auf einen ganz speziellen Bewohner Afrikas eingehen, der oben öfters erwähnt wurde: der Baobab Baum!

Er ist nicht nur einer meiner Lieblingsbäume, sondern auf dem afrikanischen Kontinent ein Juwel der Schöpfung. Er wird ebenso der Apothekenbaum und auch Zauberbaum genannt.Aber auch mit dem weniger chicen Namen, Affenbrotbaum kann man ihn betiteln.

 baobab

Es gibt Exemplare, die sogar über 2000 Jahre alt sind (da kommt man sich wieder jung vor, oder?).  Dieser afrikanische Riese dient in all seinen Bestandteilen von der Wurzel bis zur Frucht als traditionelles Nahrungs- und Heilmittel.

Auf der Staudigl Reformhaus Webseite habe ich noch folgendes gelernt: Baobab ist eigentlich ein Fruchtpulver, das noch am Baum trocknet, indem ihm das Wasser wieder entzogen wird. Es ist keine – verlustreiche – Nachtrockung erforderlich, keine Bearbeitung, kein Hinzufügen von Stoffen. Die unversehrten Früchte mit der holzähnlichen, dicken Schale sind mikrobiologisch und chemisch stabil.

Die Baobabfrucht wirkt

> Darmregulierend und -beruhigend

> Bei Durchfall und bei Verstopfung

> Ballaststoffreich

> Präbiotisch

> Hoher Kalzium-Gehalt

> Hoher Vitamin C-Gehalt

> Hoher Eisen-Gehalt

> Antioxidativ

> für die Darmgesundheit

baobab 2

Ballaststoffarme Ernährung ist ein großes Problem unserer Zeit. Darmprobleme, schlechte Leberentgiftung, Darmkrebsrisiko und erhöhte Cholesterinwerte hängen eng damit zusammen. Baobab schafft Abhilfe. Es enthält mindestens 44 % Ballaststoffe, davon die Hälfte unlöslich – eine ideale Nahrungsergänzung für die Darmgesundheit. Baobab wirkt nachweislich präbiotisch (fördert die Darmflora), bindet Schlacken und Gifte, beruhigt und reguliert den Darm, wird in Afrika traditionell bei allen Darm- und Verdauungsproblemen verwendet aber auch bei Entzündungen, Schmerzen und Fieber. Das wirklich Erfreuliche daran: Es gibt auch bei hoher Dosierung keinerlei Nebenwirkungen.

     

Dies gibt es auch bei Staudigl im Feng Shui ausgerichteten Refomhaus zu kaufen! Nebenbei gibt es dort noch unzählige andere Produkte wie Tees, Snacks, vegetarische Spezialitäten, Nahrungsergänzungsmittel….aber natürlich!

Also schaut vorbei für ein kleines Afrika Feeling:

> Staudigl Naturparfümerie: 1010 Wien, Wollzeile 4

> Staudigl Reformhaus: 1010 Wien, Wollzeile 25

Share Button

Dear stress, let ´s break up!

Sunday, December 22nd, 2013

 

love yourself

In zwei Tagen ist es soweit. Die Glocken erklingen und das Christkind steht vor der Tür. Bis dahin heißt es aber für viele von uns noch: Weihnachtsgeschenke besorgen, Menü planen, Tisch reservieren, Einladungen wiederholt aussprechen, Einkäufe tätigen und die letzten Vorbereitungen treffen. Dieses Tamtam, das einerseits zur Weihnachtszeit dazu gehört, stresst uns aber auch irgendwie. Immer wieder höre ich in Bim & Bus nörgelnde Personen, die sich beschweren wie hektisch diese Zeit doch ist. Und genau diese Tatsache ist es, die mir den Anlass gegeben hat, 3 wertvolle RELAX-Tipps zu geben, die uns etwas runterholen vom „hohen Ross“.

Den Tag begrüßen: Ein relaxter Start in den Tag ist ein guter Start in den Tag und der erste Schritt zur Fröhlichkeit. Ausschlafen ist optimal, doch nicht immer möglich. In jedem Fall hilft es aber, langsam zu beginnen. Nach einigen Streck- und Dehnübungen, beginnt ihr am besten mit einer entspannenden Dusche und/oder Gesichtsreinigung sowie dem anschließenden Auftragen eurer Lieblings-Beauty-Produkte. Das bewusste Einmassieren der verschiedenen Cremes und der frische Geruch wird euch gleich einmal positiv stimmen.

Den Tag leben: Mit einem Wohlgefühl und Step-by-Step kann die To-Do-Liste nun in Angriff genommen werden. Währenddessen die Lieblingsmusik hören, angenehme Kleidung tragen, Duftkerzen anzünden und das Favourite-Parfum auftragen, das die gute Laune beibehalten lässt. Immer bewusst atmen, eventuell Yogaübungen einlegen und relaxt bleiben. Innere Ausgeglichenheit sorgt IMMER für eine positive und frische Ausstrahlung und ist wahre BEAUTY for BODY & SOUL!!!!

Den Tag ausklingen lassen: Eine Tasse Tee zum Ausklang des Abends und Einläuten der Nacht, eine heiße Dusche, Abschminken und anschließend Beine hoch und sich darüber freuen, dass einiges geschafft wurde und das noch dazu ohne Hektik. Duftende Lotions & Cremes heben noch einmal den Beauty- und Wohlfühlfaktor und lassen euch wissen: JA, es geht auch besinnlich!

 

Share Button

DIY – Make up Entferner

Friday, February 8th, 2013

Nach selbstgemachten Rasierschaum, Enthaarungswachs, Peelings, Chrome Nails habe ich ganz vergessen einen Augen Make up Entferner nachzukaufen.

Aber keine Panik es gibt einen Ausweg: der selbstgemachte Augen Make up Entferner. Selbst wasserfestes Make up hat keine Chance.

Was wird gebraucht?

- Milch

- ÖL (sowohl Sonnenblumen- als Olivenöl geht)

- Wattepads

Und so einfach geht es:

Wattepad in Milch tauchen.

Etwas Öl auf den milchigen Wattepad tröpfeln

und abschminken.

Kleiner EXTRATIPP:

Wenn die Milch aus dem Kühlschrank kommt, hat dieser Augen Make up Entferner noch eine zusätzliche kühlende Wirkung. Sehr gut gegen Augenringe und  geschwollene Lider.

Voilá!

Einfach oder?

Share Button

DIY – Rasierschaum

Sunday, February 3rd, 2013

Nach unserem selbstgemachten Haarwachs Versuch: ich kann euch beruhigen es geht auch schmerzfreier.

Wie wäre es mit selbstgemachtem Rasierschaum?

Was brauchst du?

- 1 x Espresso Tasse: Shampo

- 1 x Espresso Tasse: Conditoner

- 5 Teelöffel: Bodylotion

- 5 Teelöffel: Babyöl

–> alle Zutaten vermengen.

- Eine Stunde ziehen lassen.

Voilá!

Außerdem eignet sich der Rasierschaum ideal um Bürsten zu reinigen. :)

Bild: Gilette

Share Button

T & T: Peelings

Wednesday, January 23rd, 2013

Die Tipps & Tricks Reihe geht weiter: Nach der perfekten Bürstenreinigung folgen Peelings!

Nichts hilft so gut gegen kleine Unreinheiten und alte Hautschuppen: das Peeling.

Peeling kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie “schälen”, oder “pellen”. Unter Peeling versteht man im Allgemein die Entfernung der obersten Hautschicht zu kosmetischen Zwecken. Dabei wird die Haut gereinigt, zur Erneuerung stimuliert, geglättet und von Defekten befreit. Es gibt viele Arten von Peelings.

Während im Sommer das Körperpeeling ein Lieblingsprodukt ist, wird es im Winter oft außer Acht gelassen. Pullover und dicke Stoffe verbergen, was im Sommer sichtbar war – ungleichmäßige Haut, ein fahler Ton und oft auch raue Stellen, die sich gerade bei Minustemperaturen bemerkbar machen. Peelings sind gerade in dieser Jahreszeit ideale Begleiter: sie lösen abgestorbene Schüppchen von der Oberfläche und punkten im selben Schritt mit smarter Pflege.

Hier ein paar verschiedene Varianten: Einfach. Ohne Zusatzstoffe. Natürlich. Und auch noch billig: Selbstgemachte Peelings.

- Körperpeeling

MILCH & ZUCKER ergibt gemischt ein herrliches Körperpeeling. Warum?

Milch pflegt bekanntlich die Haut und Zucker ist eine der besten Peelingkörner. Denn Im Gegensatz zu Salz, behält Zucker nicht seine Kristallform im Nasszustand, sondern löst sich langsam auch. Zucker ist damit ein milderer “Schleifstein”.

- Lippenpeeling

Mischen und sanft auf den Lippen kreisen. Der Honig gibt ihnen für lange Zeit Geschmeidigkeit und außerdem schmeckt auch noch gut. Der Zucker wirkt dabei als sanftes Peeling, der die Lippenhaut von Schüppchen befreit. (more…)

Share Button

T & T: Bürsten reinigen

Monday, January 7th, 2013

T & T: Tipps & Tricks von theLipstick: Bürsten reinigen.

Mit einem Stäbchen die groben Haare entfernen. Die Haare aus Bürsten oder Kämme lassen sich so leicht herausziehen.

Aber wie bekommen wir den Talk und Schuppen aus der Bürste heraus, die sich automatisch in jeder Bürste festsetzen?

Einfach mit Rasierschaum!

Sprühe diesen auf den Kamm oder die Bürste und lass den Rasierschaum einige Minuten einwirken. Danach mit klarem Wasser nachspülen.

Der Rasierschaum hat die Schmutzreste mit hinausgezogen und die Bürste bzw. der Kamm erstrahlt in neuem Glanz & Gloria.

Voilá

Weitere Tipps & Tricks:

Was ist der Unterschied zwischen Eau de Toilette und Eau de Parfum?

Share Button

Tipps gegen geschädigte Haare

Friday, August 24th, 2012

Letzte Woche haben wir euch alle Fakten über Haare vorgestellt. Diese Woche wollen wir uns einem bekannten Problem widmen: strapazierte Haare.

Färben, Blondieren, Glätten und Fönen – wer schön sein will, muss leiden! Das gilt auch für unsere Haare, die von den regelmäßigen Stylingstrapazen ganz schön in Mitleidenschaft gezogen werden. Besonders im Sommer und während der Urlaubszeit werden die Haare enorm beansprucht. Neben der Sonne haben auch salziges Meerwasser, Sand, chlorhaltiges Wasser aus den Swimmingpools und der Wind einen negativen Einfluss auf die Haarstruktur. Deshhalb sollte man gerade jetzt seine Haare pflegen und ihnen ein wenig mehr Ausmerksamkeit zukommen lassen.

Nach einem Tag am Strand oder Pool wäscht man sich meist die Haare. Feuchtigkeitsspendende Shampoos oder eigens für die Sonne kreierte Haircare gibt dem Haar wieder Kraft zurück. Wichtig: so oft es geht die Haare Lufttrockenen lassen. Das ist weniger strapaziös. Wenn für das Styling doch ein Föhn nötig ist, eher auf niedriger Stufe trockenen.

Conditioner oder reichhaltige Masken sollten im Badeurlaub regelmäßig angewendet werden. Wem das nicht reicht, der kann auch zu einer nächtlichen Öl-Kur greifen: dafür das Pflegeöl in die Spitzen kneten, Schlafen gehen und am Morgen mit lauwarmen Wasser ausspülen. ZB.: ein pflegendes Öl von Kérastase – Elixir Ultime – für jeden Haartyp etwas passendes dabei.

Blondiertes Haar ist im Sommer am meisten gefährdet. Durch Sonne und Chlor kann sich frisch gebleichtes Haar schnell verfärben und wird grünstichig. Ein alter Beauty-Trick kann hier erste Hilfe bieten: Einfach Aspirin (zwei Stück) in einem Liter Wasser lösen und damit das Haar spülen. Das mildert die Farbverschiebung.

Friseurbesuch. Nach dem Urlaub sollten man sich schnell von splissigen Spitzen verabschieden, mit dem Färben aber noch 2–3 Wochen warten, bis sich die Haare etwas erholt haben. Wenn es dann so weit ist, auf sanfte Colorationen setzen.

Geschädigtes Haar ist mit Produkten für trockenes Haar meist überfordert und wird dadurch nur unnötig beschwert. Es braucht eine spezielle Pflege, die auf seine Anforderungen zugeschnitten ist. Kérastase hat mit der Relancierung seiner Résistance Serie für geschädigtes Haar auch gleichzeitig drei völlig neue Produkte auf den Markt gebracht. Diese drei “Haararchitekten” sollen sogar stark geschädigtes Haar wieder aufbauen und den Zustand der Haarfasern innerhalb von zwei Wochen deutlich verbessern können. Es handelt sich um:

Kérastase RESISTANCE Bain Force Architecte – Haarbad für geschwächtes, geschädigtes Haar. Kérastase RESISTANCE Ciment Anti-Usure – Aufbaupflege von Innen. Kérastase Fibre Architecte – Restrukturierendes 2-Phasen-Serum für geschädigtes Haar.

Besonders hervor zu heben ist dabei das Serum: Das 2-Phasen-Rekonstruktionsserum zur Stärkung der Haarlängen und Versiegelung der Spitzen. Mit dem Complexe Ciment-Cylane3, der Kombination aus Intra-Cylane, Pro-Keratin und Ceramiden rekonstruiert es geschädigtes Haar. Das Set hat einen Wert von (unverbindl. Preisempfl.) etwa € 100.

Und zur Feier des Tages könnt ihr dieses 3er – Set von Kérastase gewinnen! Was müsst ihr dafür tun? Hinterlasst hier einfach ein Kommentar und sagt uns was euer Tipp gegen geschädigtes Haar ist. Teilnahme ist möglich bis 31.08.2012.

Der Gewinner wird gezogen und hier veröffentlicht!

VIEL GLÜCK!

Share Button

Welcher Lidschatten passt zu welcher Augenfarbe ?

Saturday, March 17th, 2012

Farbe bekennen – Welcher Lidschatten passt zu welcher Augenfarbe ?

Heutzutage gibt es tausende Möglichkeiten seine Augen in Szene zu setzen und noch immer sehr beliebt ist die Verwendung von Lidschatten. Da die Augen von Person zu Person oft sehr verschieden sind, sollte man bei der Auswahl des richtigen Lidschattens auf einige Dinge achten, denn je nach Lidschatten wirken die Augen ganz anders.

Foto: L’Oréal Paris Color Indefectible Lidschatten, ultra konzentrierte Farbe für 24H Halt

Prinzipiell solltest du die Farbe wählen, die dir gefällt, doch Make-up Artists raten den Lidschatten in einer Komplementärfarbe zu deinen Augen zu wählen. Komplimentärfarben sind Kontrastfarben. d.h. die Farbwahl deines Lidschattes sollte deine Augenfrabe besonders betonen und nicht verstecken. Das lässt deine Augenfarbe perfekt zur Geltung kommen.

Zu grünen Augen passen am besten rot und rosa Töne, aber auch brauner, schwarzer und weißer Lidschatten. Durch die rötlichen Lidschattenfarben kommt das Grün erst so richtig zum Leuchten. Die dunkleren Farben sollte man eher am Abend auftragen, weil man sonst schnell zugekleistert wirkt.

Blaue Augen verlangen nach Braun, Grau, Schwarz oder Weiß. Die mutigen unter euch, die es gern mal anders mögen, können auch zu Orange oder Gelb greifen. Das wirkt vor allem im Sommer super, ist aber nicht für blasse Typen geeignet, sonst sieht man leicht krank aus!

Für hellbraune Augen wählst du am besten Grün (keine grellen Farben sondern eher Olivgrün oder ähnliches), oder Granat. Das Abendmakeup kann gerne in Violett gehalten werden.

Ganz dunkelbraune bis schwarze Augen verlangen nach Brauntönen, doch auch Weiß, Marine und Grau lassen die Augen strahlen.

Diejenigen unter euch die, wie ich, mittelbraune Augen haben, können sich glücklich schätzen. Hierzu passt eigentlich jede Farbe. Doch Achtung, nicht vergessen, dass man auch nach der Augenform gehen muss. Bei Schlupflidern zum Beispiel sollte man darauf achten wo man welche Farbe am Lid aufträgt, damit man nicht aussieht als hätte man eine verpasst bekommen. In der Rubrik Videos könnt ihr euch ansehen wie man Lidschatten abhängig von der Augenform aufträgt. zB.: Schlupflider kaschieren.

Share Button

The Lipstick mit Poschstyle @ Zögernitz

Monday, May 30th, 2011

Kommt uns am 1.Juni 2011 in der Residenz Zögernitz (Döblinger Hauptstr. 76-78 1190 Wien) beim nächsten Event “Zögernitz & Friends” besuchen!

Make up Artist Poschstyle ist exklusiv in unserem Styling Corner vor Ort! Lass dich schminken oder aufstylen!

Den wunderbaren Trend-Blog von Poschstyle findest du HIER!

Jeder kann vorbei schauen! Jeder kann sich schminken lassen!

Wir freuen uns auf euch !! <3

    slider_karinvanvliet_lippies_960x400 slider_poschstyle_960x400 slider_stopthewater_960x400
Share Button